Kanal, Oktober

18/10/14

Die Wassersportler aus Grünau
und wer weiss wo sonst noch her,
bepöbeln sich lautstark
beim Saisonabschlussrudern
auf fremden Terrain:
Die Boote liegen im Gras, die
Fünfliterbierfässer ebenso,
und irgendwann wohl auch
die Ruderer.

Schwäne heischen um Aufmerksamkeit,
– nein, um Futter,
und sind ansonsten
desinteressiert.

Die letzten Touristenkähne
schleichen gemächlich durchs Wasser,
Erpel machen sich gegenseitig
das Leben schwer,
ältere Herrschaften fahren
ihren bescheidenen Wohlstand
auf den Wasserwegen spazieren.

Widerwillig löst sich der Hochnebel auf
und lässt die Sonne kurz durch,
bevor sie hinter den Häusern
verschwindet.

Die eingebildeten Schwäne
entpuppen sich bei näherem Hinsehen
auch nur als Giraffenenten.
Und die Bläßrallen tauchen
langsam ab,
wie das Jahr.

 

Kommentar verfassen