Potsdamer Platz ’03

11.08.03

Potsdamer Platz I

Von wegen „unter dem Pflaster
liegt der Strand“!
Nur Mamor&Granit hier,
kein Sand.

Die Parkattrappe ist kümmerlich
mit Rasen bedeckt.
An vielen Stellen aber bricht
das Stahlskelett durch.

Noch spärlicher getarnt
sind hier nur
die Menschendarsteller.

Potsdamer Platz II

nichts wie weg!

5 Gedanken zu „Potsdamer Platz ’03

    1. Sollte ich? 😉
      (War ehrlich gesagt fast ein bisschen für dich, der Beitrag. Tut mir ja leid, dass ich dich mit dem Ungetüm in Verbindung bringe, deine Kaffeetrinkgewohnheiten sind schuld. Morgen hätte ich dann auch mal nachgefragt…)

      1. Ich bring mich ja selbst auch mit dem Platz in Verbndung. Bin immerhin 5 Tage die Woche auf einen Cappucino dort. Hab mich also direkt von Deinem Beitrag angesprochen gefühlt.
        (Und danke der (morgigen) Nachfrage. Geht langsam bergauf)

  1. Nun ja, ein Dorf eben,
    nichts zum leben.
    Auch nachts nichts drin.
    Mich zieht es nicht hin.
    Auch nicht zum Kreisel,
    der war auch mal so in …
    und nun ist er hin
    Lob neuer Besen –
    wer will das schon lesen
    Zurück in Berlin –
    vorbei am PP
    da kannste hin
    Und die am PP
    die dachten nur
    da sind se drin:
    „Berlin pur“

Kommentar verfassen